Egal ob umgestürzte Bäume aufgrund von zu hoher Schneelast oder PKWs, die durch den Schnee von der Fahrbahn in eine Wiese rutschen. Damit wir in der Winterzeit schnellstmöglich beim Einsatzort sind und helfen können, müssen auch wir uns entsprechend darauf vorbereiten.

Deshalb stand gestern die letzte Übung dieses Jahres, nämlich das sogenannte “Einwintern” am Übungsplan.

Bei dieser Übung überprüfen wir alle Gerätschaften in unseren Fahrzeugen und kontrollieren die ordnungsgemäße Funktion.

Nebenbei wurde die Zeit auch dazu genutzt, um unsere Autos und unser Rüsthaus zu reinigen.

Jetzt sind wir perfekt für den kommenden Winter vorbereitet.😉


Philipp Strießnig

Webmaster & ÖA-Beauftragter